Kreativ mit Stop-Orders

Die NanoTrader Plattform ermöglicht es Tradern, Stop-Orders in anderen Einheiten als dem Marktpreis zu platzieren. Andere Einheiten, in denen Stop-Orders platziert werden können, sind Prozent oder ATR.

Die traditionelle Stop-Order

Die traditionelle Stop-Order basiert auf dem Marktpreis. Kaufen Sie bei 100. Setzen Sie einen Stop bei 95. Wenn der Markt bis auf 95 fällt, wird Ihre Position zum Marktpreis verkauft.

Die NanoTrader-Plattform ermöglicht es Tradern, Stop-Orders in anderen Einheiten als dem Marktpreis zu platzieren. Andere Einheiten, in denen Stop-Orders platziert werden können sind Prozent oder ATR.

Prozent

Anstatt einen fixen Wert, sagen wir 5 Punkte, für den Stop zu verwenden, kann der Trader einen Prozentwert eingeben. Wenn Sie einen Prozentwert eintragen, wird die NanoTrader Plattform die Stop-Order automatisch auf den Einstiegspreis minus den Prozentwert legen.

Angenommen der Trader entscheidet sich für 1%. Wenn der Trader bei 4.000 Punkten kauft, wird die Stop-Order 1% unter den Einstiegspreis platziert, also bei 3.960.

Average True Range (ATR)

Jedes finanzielle Instrument hat eine Volatilität. Die Volatilität ist nicht konstant. Je höher die Volatilität ist, desto breiter ist die Spanne, in der sich der Preis des Instrumentes entwickeln wird. Trader sollten die aktuelle Volatilität eines Instrumentes berücksichtigen, um zu vermeiden unnötig ausgestoppt zu werden wenn die Volatilität ansteigt.

Volatilität wird durch die Average True Range (ATR) gemessen. Ein Anstieg der Spanne bedeutet einen Anstieg der Volatilität und umgekehrt. Indem der NanoTrader angewiesen wird das Stop-Level automatisch auf einen Bruchteil oder ein Vielfaches des ATR einzustellen, passt sich der Trader automatisch an die Volatilität des Instruments an.

Diese Tabelle zeigt die Entwicklung der Volatilität über Jahre hinweg in verschiedenen Marktindizes. Es wird deutlich, dass der Trader, der 2015 den selben Stop verwendet wie 2006, wesentlich häufiger ausgestoppt wird.

Die average true range (ATR) für die Haupthandelsindizes.

Diese Tabelle verdeutlicht, dass die Average True Range auch für DayTrader relevant ist. DayTrader müssen Ihr Stop-Level an den Zeitrahmen anpassen, in dem Sie traden. Kleinere Zeitrahmen, kleinere Stops und umgekehrt.

Die average true range verwendet als Einheit für die Stoporders in der Tradingstrategie.

Die Einheit, in welcher der NanoTrader den Stop platzieren soll, wird in der DesignerLeiste eingestellt.

Die Einheiten des NanoTrader für automatisierte Stoporders. Ticks, Punkte, ATR oder Prozente.

Klicken Sie hier um eine kostenlose real-time Demo des NanoTrader Full zu testen.


Der NanoTrader bietet neben der Möglichkeit die Einheit der Stop-Orders zu ändern, viele weitere verschiedene Stop-Order Typen an.

Dieses Video zeigt ein paar im NanoTrader verfügbare Stop-Order Typen:

Klicken Sie hier um eine kostenlose real-time Demo des NanoTrader Full zu testen.

Copyright 2016. WH Selfinvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland

Zurück nach oben